Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen

Studien- und Abschlussarbeiten

Das LuFG Boden- und Grundwassermanagement der Bergischen Universität Wuppertal hat folgende Master-/Bachelor-/Diplom- und Studienarbeiten vergeben:

laufende Masterarbeiten:

  • Potential of different Organic Soil Amendments to reduce the Bioavailability and Uptake of Chromium into Soybean Biomass - Pot Experiments using two Chromium contaminated Mining Waste Soils from the Cerrado region of Brazil (Christoph Kinder)

abgeschlossene Masterarbeiten:

  • Analyse der Eingriffsregelung am Beispiel einer Kapazitätserweiterung (6-streifiger Ausbau) der BAB 45 Streckenabschnitt AS Siegen-Süd bis AS Wilnsdorf unter Berücksichtigung des vorläufigen Kompensationskonzeptes von Straßen-NRW (Anne-Katrin Fischer)
  • Potential einer Biokohle zur Reduzierung der Arsenauswaschung aus einem As-belasteten Boden in das Grundwasser: Laborversuche unter variierenden Redoxbedingungen (Marvin Hinzmann)
  • „Innovative, hochauflösende Mess- und Erkundungsverfahren für Grundwasserkontaminationen auf Standorten zur Vorbereitung und Begleitung von in situ Sanierungsverfahren“ (Afshin Asan)
  • Soil microbial communities in a wetland soil as affected by systematic change of redox conditions and the amendment of various biochars. (Julia Staiger)
  • Potential verschiedener Biochars zur Reduzierung der Auswaschung von Quecksilber in das Grundwasser aus einem belasteten Boden: Laborversuche unter variierenden Redoxbedingungen
    (Sandra Scharfenort)

laufende Bachelorarbeiten:

  • Vergleich der Phosphormobilisierung und -immobilisierung aus mit konventionellen und alternativen Phosphordüngern behandelten Böden unter variierenden Redoxbedingungen (Daniel Klumbies)
  • Sanierung eines per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) belasteten Bodens durch Nanomaterial im Vergleich zu kolloidaler Aktivkohle unter variierenden Redoxbedingungen (Frederik Dörnen)

abgeschlossene Bachelorarbeiten:

  • Potential of various amendments for the cleanup or reduction of the leaching of toxic elements from a contaminated soil into the groundwater (Marvin Urbanek)
  • Sanierung eines mit per- und polyfluorierten Alkylsubstanzen (PFAS) belasteten Grundwassers durch Nanomaterial im Vergleich zu kolloidaler Aktivkohle: Säulenversuche und Daphnien-Test (Felix Groth)
  • Regenwürmer als ökotoxikologische Testverfahren zur ökologischen Unbedenklichkeit von Nanopartikeln zur Sanierung eines PFC-belasteten Bodens (Annika Bluhm)
  • Redox-induced mobilization and release dynamics of phosphorus in arable soils (Jan Gauß)
  • Entwicklung einer Strategie zur Energieeffizienz- und Schadstoffsanierungsplanung von Fertighäusern - Am Beispiel von OKAL-Fertighäusern älter als 40 Jahre (Carsten Gröpper)
  • Potential von Reisspreu- Biokohle zur Reduzierung der Quecksilberauswaschung aus einem Hg-belasteten Reisboden in das Grundwasser: Laborversuche unter variierenden Redoxbedingungen
    (Christoph Kinder)
  • Mobilisierungspotential von Phosphor / Phosphat in drei Referenzbodenprofilen des Norddeutschen Tieflandes entlang eines Hang-Gradienten: Laborversuche unter dynamischen Redoxbedingungen (Zhehong Zhou)
  • Sanierung eines mit Vanadium belasteten, zeitweise überfluteten Bodens mittels Biochar aus Reisspreu: Laborversuche unter dynamischen Redoxbedingungen. (Lisa Duchscherer)
  • Bestimmung der akuten Toxizität von Vanadium bei Daphnia magna (Ariane Wedler)
  • Sanierung eines mit Blei belasteten, zeitweise überfluteten Bodens mittels verschiedener Biochars: Laborversuche unter dynamischen Redoxbedingungen (Jan Schneider)
  • Erarbeitung eines strukturellen Konzeptes zur Vegetationskontrolle an Strecken der DB Netz AG in der Produktionsdurchführung Dresden unter der besonderen Berücksichtigung der Problematik von Neophyten (Arved Rick)
  • Analyse und Bilanzierung des Kühlleistungspotentials von Böden im Rahmen stadtklimatischer Konzepte, am Beispiel des Bebauungsplans „Buddenacker“ in Dortmund (Ivan Emelianov)
  • Messtechnische Erfassung ungewollter physikalischer Bodenveränderungen durch typische Bauprozesse anhand von zwei Modellbaustellen (Kai Dankowski)
  • Integration der "Umweltfachlichen Planungs- und Bauüberwachung" in die bestehenden Strukturen der DB Netz AG - unter besonderer Berücksichtigung des Boden- und Gewässerschutzes (Ricarda Lindemann)
  • Analyse von Bauprozessen hinsichtlich von Stoffeinträgen auf Baustellen (Ann-Katrin Stenzel)

abgeschlossene Studienarbeiten:

  • Konzentrationen und Mobilitäten von Seltenen Erden in drei ausgewählten Braunerden aus NRW (Melanie Schröer-Gallois)
  • Beurteilung und Bewertung des Gefährdungspotentials eines mit Schwermetallen belasteten Auenbodens der Wupper (Thorsten Pott)
  • Gefahrenbeurteilung von mit Arsen und Schwermetallen belasteten Auenböden anhand des potentiell mobilisierbaren Pools (Jasmin Gropengießer) >pdf<
  • Wie wirkt sich eine Überflutung eines kontaminierten Auenbodens der Wupper auf die Mobilität und Freisetzungkinetik von Schwermetallen aus? (Jana Becker) >pdf<
  • Mobilität und Freisetzungskinetik von Schwermetallen bei variierenden Redoxpotentialen in einem zeitweise überfluteten Auenboden der Wupper (Maren Braun) >pdf<
  • Das Bindungsvermögen von Schwermetallen in Abhängigkeit der Eigenschaften von Auenböden (Ulrika Hett) >pdf<
  • Bindungsformen von Quecksilber in einem Auenboden der Wupper`- (Oemer Aslan) >pdf<
  • Factors influencing the mobility of arsenic in periodically flooded saline soils near a gold mine in South America, Bolivia (Sebastian Czickus) >pdf<
  • Natürliche Wasserreinigung – Praxisnahe Umsetzung im Naturbad Mettmann (Lena Bruderreck) >pdf<
  • In-situ-Bodensanierungsverfahren durch Zugabe externer Stoffe (Immobilisierung) - Anwendungen, Möglichkeiten und Grenzen (Astrid Fröhlich) >pdf<
  • Mikrobiologische Bodensanierungsverfahren - Sanierungsprinzipien, Kombinationsmöglichkeiten, Anwendungen, Möglichkeiten und Grenzen (Andrea Schunath) >pdf<
  • Bodenschutz auf der Baustelle`Interferenzen von Boden- und Baurecht Zuständigkeiten, Gültigkeitsbereiche, Harmonisierungsbedarf (Oliver Melchior)>pdf<

abgeschlossene Examensarbeiten:

  • Untersuchung von Böden und Nutzpflanzen auf
    schwermetallexponierten Standorten (Judith Börsch)

abgeschlossene Diplomarbeiten:

  • Bau und Boden - Grundlagen, Erfordernisse und Maßnahmen des Bodenschutzes- (Bettina Stock) >pdf<

Weitere Infos über #UniWuppertal: